FAQs - HÄUFIGE FRAGEN

1.  Wer ist Träger der Schule?
Trägerin ist die Evangelische Schulstiftung in der EKBO.
Die Stiftung ist aus dem kirchlichen Schulreferat hervorgegangen und wurde 2004 mit sieben Schulen gegründet. Im Jahr 2017 ist sie Trägerin von 26 Schulen - davon 16 in Berlin und 10 in Brandenburg.

Die Geschäftsadresse der Stiftung lautet

  • Evangelische Schulstiftung in der EKBO
    Georgenkirchstr. 69

    10249 Berlin

Sie erreichen die Stiftung per Telefon unter 030-24 34 44 54 oder per Mail an

2.  Was ist Grundlage der Trägerschaft kirchlicher Schulen?
Grundlage des Schulalltags ist das kirchliche Schulgesetz, das die demokratische Mitbestimmung aller Beteiligten am Schulalltag durch gewählte Schüler*innen-, Eltern- und Teamvertretungen regelt. Oberstes Entscheidungsgremium der Schule ist die Schulkonferenz.

3.  Muss ich evangelisch sein? Ist Religionsunterricht verpflichtend?
Die Schule ist offen für alle, unabhängig von der konfessionellen, religiösen, sozialen oder ethnischen Herkunft. Religion ist in unserer Schule ein verpflichtendes Fach.

4.  Wann kann ich mich anmelden?
Siehe unsere Seite "Anmeldung".

5.  Wie hoch ist das Schulgeld?
Das Schulgeld bemisst sich nach der einkommensabhängigen Schulgeldtabelle zu finden unter www.schulstiftung-ekbo.de

6.  Welche Schulabschlüsse können erlangt werden?

  • Mittlerer Schulabschluss
  • Allgemeines Fachabitur
  • Staatlich geprüfte/r Erzieher/ Erzieherin
  • Staatlich geprüfte/r Sozialassistent/in